Deutschland Polen Österreich Großbritannien Niederlande China
Donnerstag, 30. Jun. 2016 | Tokio | Hongkong | Berlin | New York | Moskau
Kontakt
Telefon     +49 (0)30 789 59 75 - 0
Telefax     +49 (0)30 789 59 75 - 99
E-Mail     Kontakt per Mail
Sie befinden sich hier » Startseite » Informationen & Hilfe » Marginregeln » Physische Lieferung
[ Zeige Menü ] [ Verstecke Menü ]

Physische Lieferung und Liquidierungsregeln für Futures und Future Optionen

Bei Futures Kontrakten die durch eine physische Lieferung der zugrunde liegenden Commodity (“Physical Delivery Futures”) gesettled werden, dürfen Kunden weder eine physische Lieferung der zugrunde liegenden Commodity initieren noch eine solche erhalten. Gewisse Währungsfutures sind von dieser Regel ausgenommen (siehe dazu die nachfolgende Tabelle).

Um die Lieferung von auslaufenden Futures Kontratken zu verhindern, müssen Kunden ihre Positionen prolongieren (“to roll forward”) oder ihre Positionen vor der Close-Out-Deadline schliessen. Generell wird die Close-Out-Deadline für Long Positionen auf das Ende des vierten Arbeitstages vor dem von der Börse spezifizierten First Notice Day (“Erster Anzeigetag”) festgelegt. Für Händler mit Short Positionen gilt als Close-Out-Deadline der auf das Ende des vierten Arbeitstages vor dem von der Börse spezifizierten letzten Handelstages festgesetzte Zeitpunkt. Bei gewissen Kontrakten, die man in der Tabelle auf dieser Seite sieht, ist das Zeitfenster vor der Periode der Close-Out-Deadline anders.

Es liegt in der Veantwortung des Kunden sich alle nötigen Informationen bezüglich der Close-Out-Deadline selbst zu beschaffen und dementsprechend zu handeln. Wenn sich ein Kunde nicht bis zur Close-Out-Deadline von einer Position in einem Futures Kontrakt mit physischer Lieferung trennt, kann IB ohne weitere Notifizierung des Kunden, dessen Position im auslaufenden Kontrakt liquidieren. Wir weisen daraufhin, dass eine solche Liquidierung andere laufende Orders (“Working Orders”) nicht tangiert. Kunden müssen ihrerseits sicherstellen, dass offene Orders von geschlossenen Positionen der wirklichen Echtzeit Positionen entsprechend angepasst werden.

Zusammenfassung der Verfahrensweisen bei physischer Lieferung von Futures

Kontrakt Lieferung erlaubt Äusserster ‘Close-Out’ Termin
ZB, ZN, ZF (ECBOT) Nein 2 Stunden vor Ende des offenen Outcry Handels am Handelstag vor dem First Notice Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
ZT (ECBOT) Futures, Japanese Govt Bond Futures (JGB) Nein Ab Ende des zweitletzten Arbeitstages vor dem First Position Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
EUREXUS Futures Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Position Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
EUREXUS 2-Jahres Jumbo Bond (FTN2) und 3-Jahres Bond (FTN3) Futures Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Position Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
IPE Kontrakte (GAS, NGS) Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Position Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
GLOBEX LIVE CATTLE (LE) Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Intent Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
GLOBEX NOK, SEK, PLZ, CZK, ILS, KRW und HUF, und korrespondierende Euro Raten Nein Ab Ende des fünftletzten Arbeitstages vor dem Last Trading Day für longs und shorts
GBL, GBM, GBS (Eurex), CONF (SOFFEX) Nein 2 Stunden vor Handelsende am letzten Handelstag
GLOBEX Währungs Futures (EUR, GBP, CHF, AUD, CAD, JPY, HKD) Ja* Info nicht verfügbar*
GLOBEX Ethanol Futures (ET) Nein Ab Ende des fünftletzten Arbeitstages vor dem First Position Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
Alle anderen Kontrakte Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Intent Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)

*Da man mit Cash und IRA Konten nur beschränkt Fremdwährungen halten kann, gilt die Sparte “Alle anderen Kontrakte” auch mit Cash und IRA Konten für solche Fremdwährungsprodukte.

Klicken Sie hier , um mehr über spezielle Bezeichnungen und Beschreibungen zum Verfallstermin (Expiration Date) für Future Kontrakte zu erfahren.

Zusammenfassung der Verfahrensweisen bei physischer Lieferung von Optionen Futures

Kontrakt Lieferung erlaubt Äusserster ‘Close-Out’ Termin
OZB, OZN, OZF, OZT (ECBOT) Nein 4 Stunden vor Ende des offenen Outcry Handels am Handelstag vor dem First Notice Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)
Alle anderen Kontrakte Nein Ab Ende des drittletzten Arbeitstages vor dem First Intent Day (longs) oder dem Last Trading Day (shorts)

Hinweise

  1. Im Zusammenhang mit gewissen Commodities und Optionen gilt die Betitelung des Ausübungmonats (“expiration month”) dieser Produkte als “der Monat, welcher der eigentlichen Ausübung dieses Produktes folgt” oder “das Delivery Date dieser Produkte” als Industriestandard. Die TWS könnte auch falsche Expiration oder Notice Date Informationen enthalten. Die meisten Government US und Deutsche Anleihen Future Optionen sind Beispiele fuer ein atypisches Datieren.
  2. The standard commission will be charged for the exercise or assignment of any Future Option Contract.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns unter +49 (0)30 789 59 75 - 0 gern anrufen, oder uns eine Nachricht per e-mail.

WÄHRUNGSHANDEL EURO/USD nur einen 1/2 PIP Spread.

weltweit radikal und konsequent günstige Handelsgebühren -> hier anklicken

***DONNERSTAG, 30.JUNI 2016***
jüdisch: 24.10.5776
islamisch: 24.09.1437

Neuseeland
00:45 Baugenehmigungen Mai.16
03:00 Geschäftsklima Jun.16

Grossbritannien
01:05 GfK-Verbrauchervertrauen Jun.16
10:30 Leistungsbilanzsaldo 1.Quartal 2016
10:30 Bruttoinlandsprodukt 1.Quartal 2016
10:30 Unternehmensinvestitionen 1.Quartal 2016
10:30 Dienstleistungsindex Apr.16
19:30 Rede US-Fed-Mitglied in London

Japan
01:50 Industrieproduktion Mai.16
07:00 Baubeginne Mai.16

Australien
03:30 Kredite an den privaten Sektor Mai.16

Deutschland
08:00 Erwerbstätigenzahl Mai.16
08:00 Einzelhandelsumsatz Mai.16
09:55 Arbeitslosenzahl Jun.16
10:00 Maschinenbau-Auftragseingang Mai.16

Frankreich
08:45 Konsumausgaben Mai.16
08:45 Verbraucherpreise Jun.16

Schweiz
09:00 Konjunkturbarometer Jun.16

Italien
11:00 Verbraucherpreise Jun.16
11:00 Verbraucherpreise Jun.16

Euroland
11:00 Verbraucherpreise Jun.16
13:30 EZB-Sitzungprotokoll 02.Jun.2016

weltweit radikal und konsequent günstige Handelsgebühren -> hier anklicken

USA
14:30 wöchentliche Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
15:45 Einkaufsmanagerindex Chicago Jun.16
16:30 US-Erdgas-Marktbericht

Canada
14:30 Bruttoinlandsprodukt Apr.16
14:30 Rohstoffpreise Mai.16
14:30 Erzeugerpreise Mai.16

Scroller© 2010 Max Vergelli

DAX-Kamera von der Börse Frankfurt.

Hinweis (Disclaimer): Auf die hier veröffentlichten Twittermeldungen(Tweets) hat die Agora Trading System Ltd. keinen Einfluß. Diese Tweets spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Agora Trading System Ltd. wieder.

Auf Facebook teilenAuf Twitter mitteilenAuf Xing mitteilenAbonnieren Sie den Newsletter;
Sie haben Javascript nicht aktiviert. Es könnte sein, dass Vieles nicht funktioniert.